23./24.Juni u. 30.Juni/1. Juli 2018, Neu-Anspach/Ts.,  jeweils 14-18 Uhr

 

Atelierausstellung:

Inkritt Störkel, Horst Mensinger "ruhig bewegt III", Malerei 

 

Gemeinschaftsausstellung im Atelier Inkritt Störkel,

61267 Neu-Anspach/Ts., Auf dem Burgflecken 1b, Tel. 069 9740130 

Mit freundlicher Unterstützung des Hochtaunuskreises

 

 

18./19. u. 25./26. November 2017, Neu-Anspach/Ts.,  jeweils 13-17 Uhr

 

Atelierausstellung:

Inkritt Störkel, Horst Mensinger "ruhig bewegt II", Malerei / Film

 

Gemeinschaftsausstellung im Atelier Inkritt Störkel,

61267 Neu-Anspach/Ts., Auf dem Burgflecken 1b, Tel. 069 9740130 

Mit freundlicher Unterstützung des Hochtaunuskreises

 

17./18.Juni 2017

Offenes Atelier im Rahmen des Kunstsommer Frankfurt

 

Acht Ateliers haben an diesem Wochenende die Türen für Besucher geöffnet.

Nikolai Muck spielt in meinem Atelier Gitarre!

 

Atelier-Öffnungszeiten an diesem Wochenende: Sa. 17.6. von 14-20 Uhr, So. 18.6. von 12-18 Uhr

 

Atelierhaus Salzschlirfer Straße

60386 Frankfurt-Fechenheim Salzschlirfer Str. 18

Achtung: Mein Atelier ist nur über den Hinterhof erreichbar!

 

23. April - 25. Mai 2017

Galerie m50, Oberursel/Ts.

 

Gelb

Fotografie, Malerei. Papierarbeiten

Gruppenausstellung mit Yuko Kagawa, Thomas Kaminsky, Ralph Kerstner, Margit Matthews,

Horst Mensinger, Tetsi Pecoraro_Andy Adler, Peter Sarowy, Gabriele Wittner, Gerhard Wittner

 

Ausstellungseröffnung: So. 23.04.2017, 11-13 Uhr

61440 Oberursel/Ts., Ackergasse 15a (www.galerie-m50-wittner.de)

 

27. November - 18. Dezember 2016 Oberursel/Ts. 

Galerie m50, Oberursel/Ts.

 

Petersburger Hängung II, mit Arbeiten von 43 Künstlern

Bildhauerei Fotografie Grafik Malerei ProduktDesign Zeichnung

 

Ausstellungseröffnung: So. 27.11.2016, mit Glühwein und Musik von Nikolai Muck

61440 Oberursel/Ts., Ackergasse 15a (www.galerie-m50-wittner.de)

 

 

3./4. u. 19/11. September 2016, Neu-Anspach/Ts.,  jeweils 14-18 Uhr

 

Atelierausstellung:

Inkritt Störkel, Horst Mensinger "ruhig bewegt"

 

Gemeinschaftsausstellung im Atelier Inkritt Störkel,

61267 Neu-Anspach/Ts., Auf dem Burgflecken 1b, Tel. 069 9740130 

Mit freundlicher Unterstützung des Hochtaunuskreises

 

17. Juni - 19. Juli 2016 Oberursel/Ts. 

 

Einzelausstellung in der Galerie m50, Oberursel/Ts.

61440 Oberursel/Ts., Ackergasse 15a (www.galerie-m50-wittner.de)

 

 

24.-26. Februar 2016 Oberursel/Ts. 

 

20.15 - 22.00 Uhr // Kulturelle Abendveranstaltung im Rahmen des GWS-Forums 2016 in Oberursel

Kunst Impuls und Performance

Die Verweigerung des Abbildes als Utopie

 

Gegenstandslose und besonders die monochrome Malerei entzieht uns die Bilder, die wir erwarten. Dafür bilden sie jedoch eine neue Topologie, die an Utopie grenzt. Durch „sehendes Sehen“ (Max Imdahl) können dann in den Betrachtenden selbst neue Orte entstehen, ganz individuell Bilder, der Erinnerung oder der Vorstellung, wahrnehmen. Das Gemälde bildet somit einen „Topos für einen Utopos“ für das nicht Abbildbare. Diese Kunstform ist, ebenso wie die neue Musik eine wunderbare ästhetische Bereicherung unserer Erfahrungswelt und schafft zugleich Oasen der Besinnung und Reflexion. In einer Performance werden Horst Mensinger (Maler) und Nikolai Muck (Musiker) eine mögliche Verbindung zwischen Malerei und Musik darstellen, so, wie sie der Maler häufig auch in seinem „Treibhaus“ der Kunst – dem Atelier – erlebt.

 

Horst Mensinger, Bildender Künstler, Frankfurt am Main (www.horst.mensinger.de)

Nikolai Muck, staatlich geprüfter Berufsmusiker, Instrumentalpädagoge, Frankfurt am Main (www.nikolai-muck.com)

 

Nähere Info unter: www.gws-netzwerk.de